Werbepartner

St. Laurentius Kindergarten wird 40 Jahre alt

kiga_maria_thierAm 15. Oktober 1965 wurde der Neubau des Kindergarten St. Laurentius am Schluerweg 19 in Lembeck durch Pastor Teeke offiziell eingeweiht. Zuvor hatte die Einrichtung bereits 5 Jahre als Lembecks erster Kindergarten neben der alten Post direkt im Ortskern bestanden.
Das 40jährige Bestehen wird nun gefeiert: am Sonntag, den 16. Oktober 2005 lädt der Kindergarten zum großen Fest mit einem Tag der offenen Tür von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr und vielen Attraktionen, darunter Schattenspielvorführungen und einer großen Tombola ein.
Eingeladen sind alle, die sich dem Kindergarten verbunden fühlen und ebenso alle Interessierten, die einfach mal reinschauen möchten. Das Kindergartenteam um Maria Thier versorgt an diesem Tag gerne alle Besucher mit Informationen und Wissenswertem zu dieser Einrichtung.

Allein die Außenanlangen des St. Laurentius Kindergartens sind einen Blick wert. Die Kindergartenleiterin Maria Thier hat hier in fast 15 Jahren Regie ein wahres Naturparadies für die Kinder geschaffen. Seit 1978 ist die engagierte Leiterin bereits in St. Laurentius tätig, hier hat sie ihr Anerkennungsjahr beendet, dann als Ergänzungskraft gearbeitet, später lange als Gruppenleiterin, um im Mai 1991 schließlich die Leitung zu übernehmen. „Maria hatte immer viele neue Idee, revolutionär, da musste ich manchmal sogar bremsen. Aber sie hat so viele schöne neue Änderungen eingeführt“. Die das sagt, muss es wissen, denn die heute fast 80jährige Elisabeth Strock war die erste Kindergartenleiterin in St. Laurentius und hat dort bis 1986 gewirkt. Schmunzelnd denkt sie an ihren letzten Arbeitstag zurück, als sie einem Knirps erklärte, dass sie nun in Rente gehe. „Na und“, erwiderte der Kleine, „dann gehst du jetzt halt in Rente und danach kommst Du eben wieder zurück.“
Zurück kommt sie bis heute gerne und schlendert mit Maria Thier durch den Garten der Kinder, in dem nichts an die große Leere der 60er Jahre erinnert. Der Außenbereich und seine naturnahe Gestaltung haben St. Laurentius bis heute mehr als einmal zum Modellprojekt für andere Einrichtungen gemacht. In verschiedenen Broschüren des Landes NRW ist St. Laurentius in Lembeck mit seiner vorbildlichen Gestaltung erwähnt und sogar abgedruckt.
„Wir wollten natürliche Lebensräume schaffen, in denen Kinder sich selbst und die Umwelt wahrnehmen können“, erklärt Maria Thier den pädagogischen Ansatz. In St. Laurentius setzt sich der Anspruch von außen nach innen fort: auch die Gruppenräume wurden gemeinsam mit den Eltern Schritt für Schritt neu „modelliert“, neue Ebenen eingezogen, Rückzugsräume geschaffen, eigene Kochzeilen eingebaut. All das dient dazu, „dass die Kinder die
Sinnzusammenhänge von Säen, Wachsen, Ernten und Zubereiten selbst erfahren und begreifen können“, so Maria Thier.

Zur Würdigung dieser nun vier Jahrzehnte währenden Arbeit ist es dem Elternrat gelungen, Sponsoringmittel der Lembecker Unternehmerschaft einzuwerben, um auf großen Plakatwänden im Ortsbild mit einer besonderen Idee für die Arbeit des St. Laurentius Kindergartens zu werben: Fünf Kinderporträts – 1965 bis 2005 – schauen auf die
Vorüberfahrenden verbunden mit fünf wichtigen Botschaften, von „4 Jahrzehnte Geborgenheit finden“ bis „4 Jahrzehnte Phantasie beflügeln“. Die Plakatwände werden bis zum Festtag am 16. Oktober stehen bleiben.

Kontakt:
St. Laurentius-Kindergarten Lembeck, Schluerweg 19, 46286 Dorsten, Tel.: 02369-77 222

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen