Werbepartner

19-jähriger Randalierer hatte Drogen bei sich

Lembeck/Reken – Randale in Reken: In der Nacht zum Samstag fand auf einem Gelände an der Frankenstraße in Bahnhof Reken eine Open-Air-Veranstaltung statt. Gegen 2.15 Uhr wurden die Polizei durch den Sicherheitsdienst herbeigerufen.

Ein 19-jähriger Mann aus Lembeck war bereits mehrfach der Veranstaltung verwiesen worden. Schließlich wurde er durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes aus dem abgesperrten Gelände geführt. Der uneinsichtige junge Mann wollte jedoch weder dem Hausverbot durch den Veranstalter noch dem Platzverweis der Polizeibeamten folgen, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten sechs Tütchen, in denen sich weißes Pulver (vermutlich “Speed”) befand.

Die Drogen wurden sichergestellt und ein Strafverfahren gegen den 19-Jährigen eingeleitet.

19. Juli 2005 | Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen