Werbepartner

McDonald´s ist der Appetit vergangen

Lembeck – Die Fastfood-Kette McDonald´s zögert den Start für ihre geplante Filiale im Gewerbegebiet Endelner Feld weiter hinaus. Bürgermeister Lambert Lütkenhorst sprach gestern im Wirtschaftsausschuss von “ernst zu nehmenden Hinweisen”, dass die Konzern-Leitung in München ein Urteil im Hauptsache-Verfahren abwarten will, bevor die ersten Bagger anrollen. Das kann allerdings bis zu zwei Jahre dauern.

Ein Anwohner der Lembecker Straße hat bekanntlich vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen gegen die Baugenehmigung für eine McDonald´s-Filiale und eine benachbarte Avia-Tankstelle sowie einen gemeinsamen 60 Meter hohen Werbe-Pylon geklagt. Und wenn McDonald´s zögert, hält sich zwangsläufig auch Avia bedeckt.

Lütkenhorst hofft allerdings noch, dass die abwartende Haltung “nicht das letzte Wort gewesen ist”. Der Stadt und Grundstückseigentümer Win- Dor ist durchaus an einem kurzfristigen Baustart gelegen, vielleicht auch, um ein Eilverfahren zu provozieren. Dann wäre das Gericht gezwungen, binnen weniger Monate zu entscheiden. Im Rathaus glaubt man, die besseren Argumente zu haben, und hat, quasi als Rückversicherung, einen externen Anwalt konsultiert.

05. April 2005 | Quelle: Dorstener Zeitung (dieb)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de