Werbepartner

Gewerbegebiet Endelner Feld: “Das ist keine Grausamkeit”

Lembeck. Zum WAZ-Leserbrief von Dirk Hartwich (WAZ von Donnerstag), bezieht Stadtsprecherin Lisa Bauckhorn Stellung:

“Herr Hartwich reagiert auf die Ansiedlung von Gewerbebetrieben in einem Gewerbegebiet mit völliger Überraschung und wirft dem Bürgermeister vor, die Bevölkerung in Lembeck und Rhade nicht unterrichtet zu haben.

Tatsächlich ist das Thema seit Jahren ein heißer Diskussionsstoff in Lembeck und Rhade. Die politischen Vertreter, die die Wirtschaftsförderer autorisiert haben, das Gewerbegebiet zu vermarkten, sitzen im Wirtschafts-, im Umwelt- und Planungsausschuss und im Rat. Sie haben Ende der 90er Jahre einen gültigen Bebauungsplan auf den Weg gebracht, in dessen Rahmen nun die Ansiedlungen erfolgen, streng nach Auflagen, unter Berücksichtigung des Lärmschutzes und anderer Einschränkungen.

Dass sich vor Jahren ein Autohof nicht realisieren ließ, heißt dabei nicht, dass eine normale Tankstelle eine unzumutbare Grausamkeit gegenüber mindestens 320 Metern entfernt wohnenden Menschen darstellt. Das gleiche gilt für McDonald´s.

Der Hinweis, Lembeck und Rhade stärker als Naherholungsgebiet auszubauen, hinkt: Schließlich wird nicht der gesamte Naturraum im Norden der Stadt mit Tankstellen und Imbissbuden zugepflastert, sondern es wird lediglich in einem dazu bestimmten Gebiet kontrolliert investiert.

Zur Geheimhaltung des Bürgermeisters: Die Pläne Nr. 145 “Gewerbegebiet Endelner Feld” waren erstmals im November 1997 und zuletzt Dezember ´03 / Januar ´04 öffentlich ausgelegt, bereits Ende 1995 gab es eine frühzeitige Bürgerbeteiligung: Am 5. 12. 95 gab es eine Bürgerversammlung zum “Gewerbegebiet Endelner Feld”. Noch im Juni diesen Jahres wurde das Thema im Umwelt- und Planungsausschuss diskutiert.

Zu allen Zeiten waren die politischen Verteter von Lembeck und Rhade informiert. Infos zum Ausbau des Gewerbegebietes stehen im Internet auf den Seiten der Wirtschaftsförderung: www.win-dor.de

Quelle: WAZ – 29.10.2004

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de