Werbepartner

50 Jahre Elektro Bügers – Firma startet Jubiläumswoche

Der Verlauf einer 50-jährigen Firmengeschichte

hermann_buegers_senNach der Meisterprüfung am 14.09.1954 wurde im alten Haus an der Rekener Str. 10 die Firma Elektro Hermann Bügers gegründet.
Zwei Kellerräume wurden als Lager für Elektromaterial und Werkstatt bei einer Deckenhöhe von 1,85m hergerichtet. Das alte Nähzimmer auf der Schlafetage im 1. Obergeschoss diente als Verkaufsraum.
Im November 1956 wurde im Erdgeschoss ein von zwei Wohnzimmern zum neuen Verkaufsraum umgebaut.

1961 wurde der Durchbruch zum zweiten Wohnzimmer erstellt und Familie Bügers war auf die neuen Verkaufsräume sehr stolz.
Das Angebot und die Resonanz der Kunden wuchs stetig, so dass die Räumlichkeiten sehr schnell aus allen Nähten platzten.
Im Jahr 1968 begann man dann nach reiflichen Überlegungen mit dem Bau eines Wohn- und Geschäftshauses an der Wulfener Straße 14. Es entstand ein Gebäude von 380 qm Wohnfläche und 340 qm Gewerbefläche.

Am 1.Dezember 1968 wurde das neue Ladenlokal eröffnet, jedoch noch ohne Fenster im Wohnbereich. Hektik war angesagt, denn das Weihnachtsgeschäft begann. Alles andere war für Familie Bügers erst einmal nebensächlich.
Anfang Februar 1969 war die Angst vor Risikobereitschaft groß und es wurden zwei Zimmer an das Standesamt vermietet.
Erst im März 1969 zog die Familie von der Rekener Str. zum Dorf in die privaten Räumlichkeiten. Nach drei Jahren zog das Standesamt aus und wechselte zur Gaststätte Stegemann (jetzt Volksbank).

Die kleine Büroecke im Laden wurde geräumt und in einem Zimmer des Standesamtes untergebracht.
Aus der ehemaligen Büroecke im Laden wurde dann ein kleines Lager für Schaltermaterial und eine Reparaturecke für Hausgeräte. Doch auch bald wurde hier wieder alles zu eng. Also mussten die Privaträume dran glauben.
1975 wurde der Betrieb um ein Ladenlokal in Wulfen-Barkenberg erweitert, das von Annette und Gerd Bügers geführt wird.

1979 feierte Familie Bügers ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum.

1981 zogen die Senioren ins 1. Obergeschoss.
Danach wurde das zu klein gewordene Büro ins ehemalige private Wohnzimmer der Senioren verlagert.

1990 wurde die Wand zum alten Büro heraus gerissen und damit die Verkaufsfläche auf insgesamt 140 qm vergrößert. Jetzt gab es noch mehr Platz im riesig wirkendem Ladenlokal um den Kunden aus Lembeck und weiterer Umgebung ein breites Sortiment an Elektrogeräten zu bieten.
1991 wurden dann im erweiterten Verkaufsraum die alten kleinen Fenster zum Parkplatz herausgerissen und große Schaufenster eingebaut. Somit war die gesamte Schaufensterfront einheitlich.
1992 wurde das Ladenlokal erneut modernisiert. Das Außentransparent wurde erneuert und verlängert. Die ehemalige orange Ladeneinrichtung wurde in grau übergespritzt.
1993 wurde das 25-jähriges Bestehen im Dorf (Wulfener Straße 14) gefeiert.

Im März 1995 begann der Anbau und die Erweiterung eines neuen Wohn- und Geschäftshauses um 1174 qm Wohnfläche und zusätzlichen 378 qm Gewerbefläche mit Büroräumen. Während der Bauphase wurde das Elektromaterial aus Autogaragen verkauft und verarbeitet. Das war eine aufregende Zeit.

Im Jahr 2003 wurde zum zweiten Mal das Ladenlokal komplett renoviert. Die alten schwarzen Deckenstahlmatten wurden herausgeschnitten und gegen eine weiße Odenwalddecke ersetzt.
Die komplette alte Schaufensterbeleuchtung wurde demontiert und mit neuen HQI-Strahlern versehen. Die Verkaufsgondeln und das komplette Regalsystem wurde durch Edelstahlböden ausgetauscht. Anstelle der ausgestellten Leuchten wird das Ladenlokal jetzt durch moderne Spiegelrasterleuchten erhellt.

2004 wurde für gegenwärtige Anforderung der Kassenbereich mit einem vernetzten PC ausgestattet. Ein modernes Kamerasystem ermöglicht den Ladeneinblick vom Büro aus.

Mit Sicherheit wird Elektro Bügers auch in den nächsten Jahren nicht die Ideen ausgehen, denn Stillstand ist Rückgang meint die Chefin Edeltraud Bügers.

Der Werdegang im Wandel der Zeit

Hermann Bügers jun. lernte im elterlichen Betrieb und absolvierte am 12.09.1980 seine Meisterprüfung in Münster.
Seit der Geschäftsübergabe 1989 von seinem Vater wird Hermann Bügers jun. von zuverlässigen Mitarbeitern unterstützt. Das Team besteht z. Zt. aus 18 Mitarbeitern und Familie Bügers bedankt sich ausdrücklich bei allen ehemaligen und jetzigen Mitarbeitern für ihren Einsatz beim Aufbau, sowie bei der Weiterführung der Firma. In den 50 Jahren waren im Betrieb über 90 Mitarbeiter tätig. Sechs davon absolvierten dort ihr praktisches Meisterstück. Es erlernten 53 Auszubildende den Beruf des Elektroinstallateurs und sechs den des Kaufmann/frau. Im Haushaltsbereich wurden fünf zur Haushaltsgehilfin ausgebildet.
Seit einigen Jahren wurde das Angebot im Verkauf und Installation von Photovoltaikanlagen sowie Telefon- und Netzwerktechnik erweitert.

Hermann und Edeltraud Bügers freuen sich für ihre Eltern, dass sie dieses besondere Jubiläum noch erleben dürfen und mit uns gemeinsam feiern können.

Zur Jubiläumswoche ab Montag, den 04. Oktober bis Samstag, den 10. Oktober überrascht die Firma Bügers mit einigen Atraktionen, Angeboten sowie einem Gewinnspiel und freut sich über jeden Besuch im Ladenlokal an der Wulfener Straße 14.(E.B./F.L.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de